The Reconnection®/ Reconnection® / Die Rückverbindung

Ursprünglich waren unsere Körpermeridiane, auch Akupunkturmeridiane genannt, mit dem die Erde umspannenden Gitternetz (Magnetfeldlinien) verbunden.

Dieses Gitternetz ist dazu bestimmt uns mit einem weitaus grösseren Gitternetz, dem gesamten Universum, zu verbinden. Im Laufe der Zeit wurden wir von diesen Gitterlinien getrennt. The Reconnection® bringt uns „neue“ axiatonale Linien, die es uns ermöglichen, uns auf einzigartige Schwingungsebenen einzustellen und diese Frequenzen als unsere Evolution anzuerkennen und sie zu leben.

Diese axiatonalen Gitterlinien sind Bestandteil eines parallel-dimensionalen Kreislaufsystems, das die Energie für die Erneuerung des menschlichen Körpers herbeiholt.

The Reconnection® stellt eine Verbindung her zu diesen neuzeitlichen Linien und aktiviert sie. Dabei geschieht der Austausch von Licht und Information, sowie die erneute Verbindung der DNS-Stränge und erlaubt darüber hinaus die Reintegration der „Strings“ (gleichzeitig vorkommende oder parallel existierende Dimensionen).

Bitte beachten: Es wird empfohlen vor der persönlichen Reconnection® 1-3 Reconnective Healing® Sitzungen zu besuchen.

Sitzungen
The Reconnection®
erfolgt nur einmal im Leben und besteht immer aus zwei Sitzungen. Die 2. Sitzung sollte am nächsten oder spätestens am übernächsten Tag nach der 1. Sitzung erfolgen. Die Dauer der Sitzungen beträgt je ca. 1 Stunde.


Kosten: siehe Kosten / Bezahlung